Netzwerk Salzburg


Innerer
Kern

Im Netzwerk Bildungs­beratung Salzburg finden Er­wachsene die passende Infor­mation, Bera­tung sowie zahl­reiche Work­shops. Um das zu gewähr­leisten und auch nachhaltig sicher­zustellen, arbei­ten im Netzwerk zahl­reiche Ein­richtungen zusammen.

Den strate­gischen und operativen Kern bilden (alphabetisch geordnet):

  • AK Kompetenzberatung & Lehrlingsschutzstelle
  • BiBer Bildungsberatung
  • Berufsinformationszentrum@AMS
  • Frau & Arbeit
  • Verein Salzburger Erwachsenenbildung
  • Verein VIELE
  • WKS Talente-Check Salzburg & Lehrlingsstelle

Ihr gemeinsames Ziel ist, eine neu­trale, kosten­freie, qualität­volle, regel­mäßige sowie wohn­ort­nahe Bildungs­beratung im Bundes­land Salz­burg zu verankern. Damit das gelingen kann, ist die konti­nuier­liche Zusammen­arbeit mit unter­schied­lichen sozialen, regio­nalen, kultu­rellen Ein­richtungen wert­voll und wichtig. Des­halb wurde das Netz­werk Bildungs­beratung Salzburg auch als eine Community für Akteur­innen und Multi­plikator­innen ent­wickelt, die sich wechsel­seitig infor­mieren, aus­tauschen, bei Bedarf zu­sammen­zuarbeiten und Initia­tiven starten. Hier ist das gemein­same Ziel, die diversen Bedarfe auf­zu­spüren und nach Möglich­keit die passenden An­gebote zu ent­wickeln - für die Beratung wie auch für die Weiter­bildung.

Vorstellungs-Video


Netzwerk
Grafik

Netzwerk Grafik

Projektträger & Koordination

Beratungsaktive Einrichtungen

Gatekeeper


Community
Aktivität

  • Round-Table-Fachaustausch der Akteur_innen
  • Jour Fixe Web 2.0 für Bildungs- und Beratungseinrichtungen
  • Bildungsberatungskalender für die fünf Bezirke
  • Newsletterservice mit kostenfreien Bildungs- und Beratungsangeboten
  • INFOSHEET Deutschkursangebote im Bundesland Salzburg
  • INFOSHEET Finanzielle Förderungen im Bundesland Salzburg

Die
Ziele

Gemeinsam arbeiten wir daran, dass ent­sprechend dem indi­viduellen Beratungs­bedarf ein pass­genaues Beratungs­format und Bildungs­ange­bot zur Ver­fügung steht und in An­spruch genommen werden kann. Damit leistet die Bildungs­beratung einen emanzi­pato­rischen Bei­trag, um die Bürger­innen zu unter­stützen, Bildungs­angebote und Lern­möglich­keiten auszu­wählen, die die Entfaltung der Persön­lich­keit fördern und ihnen gleich­zeitig berufliche und gesell­schaftliche Chancen bieten.

Weiters wird dadurch Salz­burg als Bildungs- und Wirt­schafts­stand­ort gestärkt, da durch pro­fessionelle und unab­hängige Bildungs­beratung:

  • den Menschen Orientierung und Überblick geboten werden
  • die Vielfalt und das Erfahrungspotenzial der Person integriert werden kann
  • der Weg zum Wunschberuf, zur Wunschbildung verkürzt wird
  • Fehlentscheidungen in Ausbildungs- und Berufsfindung verhindert werden
  • kostenintensiven Umschulungen vorbeugt werden
  • die Dropout-Rate von Aus- und Weiterbildungen gesenkt wird

Die
Gesichter

Die Gesichter
  • Gabriele Tischler (WKS)
  • Christine Bauer-Grechenig (BiBer)
  • Franz Fuchs-Weikl (AK)
  • Katrin Reiter (SEB)
  • Silvia Schwarzenberger-Papula (SEB)
  • Martin Wiedemair (SEB)
  • Nihal Demirci (VIELE)
  • Gabriele Rechberger (VIELE)
  • Johannes Forster (AMS)
  • Danielle Bidasio (Frau&Arbeit)
  • Daniela Diethör (Frau&Arbeit)
  • Beate Höfels-Stiegernigg (BiBer)

Netzwerkarbeit endet nicht an der Grenze des Bundeslandes Salzburg. Netzwerke der Bildungsberatung gibt es in gesamt Österreich.

Netzwerk Österreich


Bildungsberatung
Burgenland

Bildungsberatung
0664 88 43 06 60

www.bildungsberatung-burgenland.at

Bildungsinformation
02682 66 88 666

www.bib-burgenland.at


Netzwerk
Bildungsberatung
Kärnten


Netzwerk
Bildungsberatung
Niederösterreich


Netzwerk
Bildungsberatung
Oberösterreich


Netzwerk
Bildungsberatung
Steiermark


Netzwerk
Bildungsberatung
Tirol


Netzwerk
Bildungsberatung
Vorarlberg

05572 317 17-0
bifoinfo@bifo.at
www.bifo.at


Netzwerk
Bildungsberatung
Wien