Buchtipp: Armut von Darren McGarvey

Der Rapper und Aktivist Darren McGarvey aus Glasgow schreibt, was schon lange in ihm brodelt: ein leiden­schaftliches und schonungsloses Buch darüber, was es bedeutet, arm zu sein. Ein Buchtipp von den Kolleg:innen der BiBer Bildungsberatung.

22.11.2021

Das Buch erzählt uns was das Leben am Existenzminimum, in sozialer Vernachlässigung und Perspektivenlosigkeit mit Menschen macht.

Der Autor des Buches Darren McGarvey ist in einem der berüchtigsten Vierteln von Glasgow aufgewachsen, dort, wo die Lebenserwartung eine der niedrigsten in ganz Europa ist. Für ihn bedeutet Armut vor allem eins: Stress. Er zeigt durch seine eigene Geschichte einen Ausweg, unglaublich hart, steinig und selten. 

Hinweis: Wir nutzen Cookies dazu, um unser Angebot nutzerfreundlich weiterzuentwickeln. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. OK